Urlaub an und in der Ostsee

By | 19. August 2013

Schon vor vielen Jahren gehörte die Ostsee mit seinen Seebädern zu einer der beliebtesten Urlaubsregionen. Das hat sich zum Glück auch nicht wirklich geändert. Aber die Ostseebäder haben sich ein wenig verändert. So finden sich hier immer mehr wunderschöne Bauwerke und andere Sehenswürdigkeiten. Ein ganz besonders beliebter Urlaubsort an der Ostsee ist Warnemünde. Das liegt mit Sicherheit auch an der sehr guten Lage in der Nähe der Hansestadt Rostock. Auf diese Weise kann man in Warnemünde einen sehr entspannten Urlaub beispielsweise in einer Ferienwohnung  ( www.ferienwohnung-warnemuende.de ) verbringen. Wem es dann doch etwas zu ruhig wird, macht sich einfach auf in die Hansestadt Rostock. Hier sind vor allem der Hafen und auch die wunderschöne Altstadt immer wieder einen Besuch wert. Es gibt an der Ostsee einfach eine Menge zu sehen und zu entdecken. Ganz ähnlich verhält es sich auch mit dem Ostseebad Hohe Düne.

Hohe Düne für einen entspannten Urlaub

In diesem staatlich anerkannten Ostseebad leben nur 580 Einwohner. Das lässt also schon eine Menge auf die Größe des Ortes schließen. Nichtsdestotrotz gibt es auch hier viel zu sehen. Aber vor allem finden Urlauber hier eine große Portion Ruhe. FKK-Liebhaber werden hier auf jeden Fall auf ihre Kosten kommen. Denn der Ort verfügt über einen sehr großen FKK-Strand, der auch jedes Jahr immer wieder gerne genutzt wird. Für schöne Spaziergänge am Strand oder auch auf der Promenade ist die Hohe Düne sehr gut geeignet. Niedliche Cafés laden zu einem ruhigen Nachmittag ein. Und auch die kulinarischen Gerichte der Region können in den Restaurants probiert werden.

Sommerzeit in Warnemünde

Der Sommer ist auch in Warnemünde die schönste Zeit des Jahres. Ist die Sonne erst einmal da und bringt so auch die Wärme in die Region, gibt es für die meisten Menschen kein Halten mehr. Der Strand bietet zahlreiche Möglichkeiten, den Tag aktiv oder auch passiv zu verbringen. Schließlich spricht im Urlaub nichts dagegen einfach mal nur in der Sonne zu liegen und hin und wieder in das Wasser zu springen. Das kann man in Warnemünde auch sehr gut, keine Frage. Zur Abwechslung kann dann ein Spaziergang an der Strandpromenade unternommen werden. Dabei kann auch der Teepott oder Leuchtturm von Warnemünde besichtigt werden. Sommerzeit ist dann auch der ideale Zeitpunkt für die Wassersportler. Denn die Ostsee bietet ideale Bedingungen zum Surfen oder Segeln. Es gibt also in Warnemünde eine Menge zu entdecken und zu erleben. Also, nichts wie hin.